• Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.
  • Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.
Der Sandwich-Insulaner

Der Sandwich-Insulaner

26,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: innerhalb 3 bis 4 Tag(e)

Beschreibung


Michael Stoffregen-Büller

Der Sandwich-Insulaner
Von Polynesien auf Preußens Pfaueninsel

Die erste deutsche Weltumsegelung und der erste Hawaiianer in Berlin – das sind die Themen des neuen Buches von Michael Stoffregen-Büller, der bereits in »Uferblicke« (2014) und »Auf blauen Havelfluten« (2016) die Besonderheiten des »Preußischen Arkadien« farbig beschrieben hat. Jetzt steht der junge Sandwich-Insulaner Harry Maitey im Mittelpunkt. Sein Mut, sich auf eine abenteuerliche, tausende Seemeilen lange Fahrt zu wagen, führte ihn von einer Insel im Nordpazifik auf eine kleine Insel im Havelstrom. Es geht um ein ungewöhnliches Lebensschicksal, aber ebenso um den Neuanfang der preußischen Übersee-Schifffahrt nach den Befreiungskriegen. Von diesen Reisen brachten Segelschiffe der »Preußischen Seehandlung« für König Friedrich Wilhelm III. exotische Tiere mit, die er als Attraktionen in seiner Menagerie auf der Pfaueninsel ausstellen ließ. Als Gehilfe des Dampfmaschinenmeisters konnte Harry Maitey die einzigartige Blütezeit des Eilands miterleben und beobachten, wie sich die Potsdamer Havelgewässer in eine royale Traumlandschaft mit südlichem Flair verwandelten.

Michael Stoffregen-Büller, Jahrgang 1939, war viele Jahre für die ARD tätig, als Reporter und Redakteur der Informationsmagazine Monitor und Weltspiegel in Köln, als Chefredakteur Fernsehen beim HR in Frankfurt und Leiter des WDR-Landesstudios Münster. Er lebt in Münster und am Berliner Kleinen Wannsee. Er hat zahlreiche Filme und Bücher publiziert, unter anderem über: die Anfänge der Aeronautik, Rundfunkgeschichte und die kulturelle Bedeutung des Pferdes für Westfalen und Europa.


1. Auflage 2019, 272 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, 17,0 x 24,0 cm, Fadenheftung, gebunden
Euro 26.—
ISBN 978-3-945880-38-8