• Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.
  • Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.

ICH BIN DU

12,80 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tag(e)

Beschreibung


Anke Beier-Amani

ICH BIN DU
Lyrik Fotografie Malerei


In „ICH BIN DU“ – einer anregenden Kombination aus Bild- und Gedichtband – stellt die 1966 in Leipzig geborene und in Berlin und Spanien lebende Autorin und multimediale Künstlerin Anke Beier-Amani eine Auswahl ihrer in der Zeit von 2016 bis 2023 entstandenen Gedichte und lyrischen Texte vor, von denen einige ausgewählte ins Spanische übertragen wurden. Die Autorin setzt sich in diesem Werk mit verschiedenen Aspekten des menschlichen Daseins auseinander, wie z.B. der eigenen Endlichkeit, der Faszination der Natur oder der Neuentdeckung von Sexualität und Liebe nach dem Ende einer langjährigen Beziehung. Die Texte widerspiegeln ihre Ängste, Zweifel und Sehnsüchte ebenso wie ihre Lebenslust und den Kampf um Liebe, Freundschaft und ein respektvolles Miteinander. Im Buch werden zudem inhaltlich und zeitlich mit den Texten korrespondierende Abbildungen eigener und in Zusammenarbeit mit ihrem Lebens- und künstlerischen Partner, dem Maler und Grafiker Roland Beier, entstandener Werke aus der Malerei sowie eigene Fotografien gezeigt.


Die 1966 in Leipzig geborene Autorin Anke Beier-Amani lebt und arbeitet in Berlin-Karolinenhof sowie in Spanien an der Costa Blanca zusammen mit ihrem Lebensgefährten und künstlerischen Partner, dem Maler und Grafiker Roland Beier. Die Mutter zweier Kinder arbeitet als diplomierte Finanzwirtin für ein Berliner Steuerbüro. Seit 2018 ist sie als Malerin, Autorin und Fotografin kreativ. Sie experimentiert mit von farblosem Latex verfestigten Stoff-Arrangements auf Leinwand, die später farbig übermalt oder mit verspielt verbogenen farbigen Drahtkompositionen ergänzt oder Perlen verziert werden, wodurch eine Dreidimensionalität erzielt wird. Desweiteren zieren ihre Drahtarbeiten Rostplatten und Porzellanobjekte. Ihre Fotoarbeiten gestaltet sie zum großen Teil mit diversen floralen Objekten, welche sie bewusst arrangiert oder verfremdet, sodass sich völlig neue Sichtweisen eröffnen, Die von ihr dazu genutzten Elemente der Verfremdung sind Zerlegung, Spiegelungen, Schattenspiele und gewollte Unschärfe. Ein weiteres Experimentierfeld bilden urbane Fotostudien, mit denen sie versucht, Asphalt, Farbgebungen auf Häusern und Landschaftsstrukturen durch Perspektivwechsel oder Reduzierung auf einen bestimmten Ausschnitt in einen neuen, malerischen oder grafischen Kontext zu setzen. Ihre Bildwelten sind oft von Musik inspiriert. Dabei entstehen farbige, teils reliefartige Leinwandobjekte und zarte florale Fotografien. Spielerisch kombiniert Sie dabei unterschiedliche Materialien: Paraffin, schwarzes Bitumen, softes Wollgarn, aber auch Sackleinen, Kupferoxid-Lösung, grobes Sandpapier und feines Blattgold werden in die Bildfindungen mit einbezogen. Gearbeitet wird meist auf rauher, getrockneter und individuell strukturierter Latex-Sand-Spachtelmasse, welche die Leinwand mal dünn und mal dick bedeckt und plastische taktile Reize erzeugt. Erste Anregungen für Bildfindung und Komposition sind gelegentlich auch Strukturen von farbigen Schrottplatten, abgeplatzte Putzwände oder grafisch gerissener Asphalt, entdeckt auf Reisen, am Meer und an Stränden, in Städten oder in der Natur.
Ausstellungen mit Roland Beier in Dresden/Kempinski Hotel, Pudagla und Heringsdorf/Insel Usedom, im Real Club Nautico Torrevieja an der Costa Blanca in Spanien und im Rokoko-Schloss Dornburg in Thüringen bilden dabei künstlerische Höhepunkte.


1. Auflage 2024, 12,0 x 21,0 cm, mit Malerei, Fotografien und Assemblagen von Anke Beier-Amani und Roland Beier.
Euro 12.80

ISBN 978-3-910447-34-9
Der Titel erscheint am 15. Februar 2024. Bitte merken Sie über unseren Bestell-Button vor.