• Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.
  • Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.
Staffelde

Staffelde

6,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 bis 4 Tag(e)

Beschreibung

Staffelde
von Gerd Kley
Reihe: Schlösser und Gärten der Mark, Heft 162


Die erste schriftliche Erwähnung des Straßendorfes Staffelde am Rande des Krämer Forsts finden wir in einer Urkunde des Domstifts zu Brandenburg vom 6. Mai 1358. Weiterhin wird Staffelde im Schoßregister von 1450 erwähnt. Der Ort befand sich schon damals längere Zeit im Besitz der Familie von Bredow. Copke von Bredow hatte 1355 bereits Burg und Stadt Kremmen mit den Dörfern Vehlefanz, Velten, Groß Ziethen, Flatow und Börnicke sowie Teile von Klein Ziethen und Kotzeband übernommen, in der Folgezeit wahrscheinlich auch Staffelde. Nach dem 30-jährigen Krieg war der Ortsbesitz sehr zersplittert, zu den Besitzern gehörten u.a. die Herren Marcus von der Lütke (Kremmen) und Dietrich von Hake (Flatow).


Staffelde, Brandenburg, Landkreis Oberhavel
1. Auflage 2021, 24 Seiten, mit 33 Abbildungen und 9 Plänen
ISBN 978-3-945880-92-0
Euro 6.—