• Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.
  • Portofreier Versand innerhalb Deutschlands ab Euro 50.— Bestellwert.
Das Fragment im digitalen Zeitalter

Das Fragment im digitalen Zeitalter

39,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 bis 4 Tag(e)

Beschreibung


Ursula Schädler-Saub und Angela Weyer (Hrsg.)

Das Fragment im digitalen Zeitalter.
Möglichkeiten und Grenzen neuer Techniken in der Restaurierung.


Kunstwerke sind meist fragmentarisch überliefert. Der Umgang mit dem Fragment gehört damit zu den zentralen Aufgaben von Denkmalpflege, Museen und Bibliotheken. Der Tagungsband bietet einen einzigartige Überblick über das essentielle Thema, vom Umgang mit Fragmenten im Laufe der Geschichte über die Wahrnehmung des Fragmentarischen aus psychologischer Sicht und die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz bis hin zu den vielen Projekten mit aktuellen Digitalisierungs-Methoden und ihren theoretischen Grundsätzen. Tagungsband der interdisziplinären Tagung der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen in Kooperation mit der ICOMOS AG Konservierung-Restaurierung und dem Verband der Restauratoren e. V., 6.–8. Mai 2021 in Hildesheim


Schriften des Hornemann Instituts, Band 21
Herausgegeben von Angela Weyer (Hornemann-Institut Hildesheim)
ca. 320 Seiten, 22,0 x 28,5 cm, mit zahlreichen Fotos, Grafiken und Tabellen, gebunden, Fadenheftung
Euro 39.—
ISBN 978-3-945880-69-2