Trebschen/Trzebiechow

Auf Lager
Lieferzeit: innerhalb 3 bis 4 Werktage

6,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



 

 

Trebschen/Trzebiechow
von Barbara Bielinis-Kopeć
Reihe: Schlösser und Gärten der Neumark, Heft 14

 

Das im 16. Jahrhundert errichtete Herrenhaus wurde im 19. Jahrhundert zu einem repräsentativen Schloss umgewandelt. Nach ersten Maßnahmen in den 1820er Jahren, bei denen auch der barocke Garten in einen Landschaftspark umgestaltet wurde, bildeten Schloss, Park und Kirche um 1830 ein einheitliches Ensemble der Biedermeierzeit. In den 1880er Jahren kam es zu einem größeren Ausbau unter Heinrich VII. Prinz Reuß zu Koestritz. Während der Außenbau im Stil der französischen Neorenaissance umgestaltet wurde, bekamen die Innenräume ein neues Antlitz mit Formen des Neorokokos. Im Schloss befindet sich heute eine Schule.

 

Trebschen/Trzebiechów, Polen, Woiwodschaft Lebus/Województwo Lubuskie
2014, 24 Seiten, 30 Abbildungen, 
deutsch-polnisch
ISBN 978-3-941675-60-5
Euro 6.—
Der Titel ist lieferbar, innerhalb 3 bis 4 Werktagen.

 

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Lagow/Łagów
6,00 *
Topper/Toporów
6,00 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Schlösser und Gärten Neumark