Liebenberg

Auf Lager
Lieferzeit: innerhalb 3 bis 4 Werktage

6,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



 

 

Liebenberg
von Thomas Steller
Reihe: Schlösser und Gärten der Mark, Heft 160

 

Die denkmalgeschützte Gutsanlage Liebenberg ist ein eindrucksvolles Zeugnis für das Wirken der hier ansässigen Adelsfamilien Bredow, Hertefeld und Eulenburg, aber auch der Nutzung nach 1945. Die bauliche Grundstruktur des Herrensitzes entstand ab Mitte des 16. Jahrhunderts, weitere Ausbauphasen erlebte Liebenberg Mitte des 19. und noch einmal Anfang des 20. Jahrhunderts. Nach der Enteignung 1945 blieb das Gut als landwirtschaftliche Einheit in Funktion. Zu Beginn der 2000er Jahre erwarb die Deutsche Kreditbank AG (DKB) das Ensemble. Heute befindet sich dort ein Schloss- und Tagungshotel und es finden zahlreiche Kulturveranstaltungen statt.

 

Liebenberg, Brandenburg, Landkreis Oberhavel
2020, 28 Seiten, 43 Abbildungen
ISBN 978-3-941675-03-2
Euro 6.—
Der Titel ist lieferbar, innerhalb von 3 bis 4 Werktagen.

 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Altranft
6,00 *
Felchow
4,00 *
Fredersdorf
6,00 *
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Schlösser und Gärten der Mark