The Soviet Heritage and European Modernism


The Soviet Heritage and European Modernism

39,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



 

Heritage at Risk Special 2006:
The Soviet Heritage and European Modernism

Die Publikation dokumentiert das gefährdete Erbe des 20. Jh. auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion, insbesondere weltberühmte Zeugnisse der Avantgarde-Architektur in Moskau und St. Petersburg. Sie bietet darüber hinaus einen Best Practice Service von ersten ermutigenden staatlichen und bürgerschaftlichen Projekten zur Rettung bedrohter Architekturdenkmale in Russland. Ein Schwerpunkt der Dokumentation liegt in der Darstellung der internationalen Wechselwirkungen der Architektur und des Städtebaus in der jungen Sowjetunion, wobei den intensiven und fruchtbaren deutsch-russischen bzw. deutsch-sowjetischen Arbeitskontakten der Zwischenkriegsjahre und frühen Nachkriegsjahre besonderer Stellenwert eingeräumt wird. Vorgestellt werden in diesem Rahmen auch Zwischenergebnisse des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Forschungsprojektes »Die Bauten des russischen Konstruktivismus (Moskau 1920–1934). Baumaterial, Baukonstruktion, Erhaltung« an der Technischen Universität Berlin sowie der interkommunalen Arbeitstreffen des »Denkmaldialogs Berlin-Moskau zur Architektur des 20. Jahrhunderts« der Architektenkammern und Denkmalbehörden der beiden Hauptstädte.
Vergleichs- und Hintergrundmaterial über Welterbestätten und Welterbekandidaten des 20. Jh. in Deutschland ergänzen die umfangreiche Darstellung. Die Bundesrepublik Deutschland verfügt mit den eingetragenen Welterbestätten Völklinger Hütte und Zeche Zollverein auf dem Gebiet des industriellen Erbes sowie den Bauhaus-Stätten Dessau/Weimar als Erbe der Moderne und Teilen der Welterbestätte Goslar-Rammelsberg auch im internationalen Querschnitt über einmalig breite Erfahrungen auf dem Gebiet der Nominierung und des Managements von Welterbestätten des 20. Jh. Hinzu kommen die Nominierungsvorschläge für Denkmale des 20. Jh. auf der bundesdeutschen Tentativliste (Siedlungen der Berliner Moderne, Le-Corbusier-Haus, Stuttgart-Weißenhofsiedlung, Faguswerke von Gropius Alfeld, Chilehaus und Speicherstadt Hamburg), die Deutschland als eine Wiege der europäischen Moderne und heute als ein Kompetenzregion auf dem Gebiet der Denkmalpflege und Restaurierung von Zeugnissen des 20. Jh. ausweist.

38 Beiträge namhafter Autoren in englisch, russisch und deutsch, 2007, 1. Auflage, 192 Seiten, 21.0 x 29.7 cm, 117 s/w- und 47 farbige Fotos, broschiert
Euro 39.00
ISBN 978-3-930388-50-9

Zu diesem Produkt empfehlen wir


Auch diese Kategorien durchsuchen: Welterbe und Denkmalschutz, ICOMOS Deutsches Nationalkomitee, Fremdsprachige Titel