Prof. Dr. Gerd Heinrich †

Prof. Dr. Gerd Heinrich †

Prof. Dr. Gerd Heinrich †

Prof. Dr. Gerd Heinrich (30. Mai 1931 bis 14. März 2012) lebte in Berlin, Jugend und Schulabschluss (1949) in der Provinz Mark Brandenburg (»Grafschaft Ruppin«). Studium in Berlin (Ost und West), Examina, Promotion 1959. Abteilungsleiter an der Historischen Kommission zu Berlin beim Friedrich-Meinecke-Institut (1960–1968ff.); dort Herausgabe von Quellen und Untersuchungen zur brandenburgischen und preußischen Geschichte; verantwortlicher Herausgeber des »Historischen Handatlasses von Brandenburg und Berlin« 1961–1980; 68 Karten), Hochschuldienst: 1968–1980 Professor für Historische Landeskunde an der Pädagogischen Hochschule Berlin (-Lankwitz), 1980–1999(ff.), Prorektor 1970–1980, Universitätsprofessor (Historische Landeskunde) an der Freien Universität Berlin; Friedrich-Meinecke-Institut. Lehrtätigkeit.

Arbeitsgebiete:
Historische Landeskunde von Mitteleuropa,
Geschichte Brandenburg-Preußens und Berlins: Zeitgeschichte; Historiographie, historische Kartographie; Kirchengeschichte etc.,
Wissenschaftliche Exkursionen in Mittel- und Ostdeutschland,
Vortragstätigkeit im In- und Ausland.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand