Dr. phil. Irene von Götz

Dr. phil. Irene von Götz

 

 

Dr. phil. Irene von Götz, Historikerin, studierte Geschichte, Politikwissenschaften und Kunstgeschichte in Freiburg, Madrid und Berlin. 2007 promovierte sie am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin über die Geschichte der frühen Konzentrationslager in Berlin. Unter anderem kuratierte sie für das Deutsche Historische Museum die Ausstellung »Deutsche und Polen – 1. 9. 1939« und für die Museen Tempelhof-Schöneberg die Dauerausstellung im Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße sowie die Ausstellung »Im Visier der Stasi – Aktivitäten des DDR-Geheimdienstes rund um das Rathaus Schöneberg«. Irene von Götz ist seit 2017 Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand