Der Flügelaltar von St. Marien zu Bernau


Der Flügelaltar von St. Marien zu Bernau

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
14,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

 

Hannelore Sachs
Der Flügelaltar von St. Marien zu Bernau
Neu bearbeitet und herausgegeben von Sibylle Badstübner-Gröger, Christa Jeitner und Peter Knüvener

Bernau, die Stadt im Norden Berlins, spielte im Mittelalter eine herausragende Rolle im Wirtschaftsleben der Mark Barandenburg. Das bedeutendste mittelalterliche Bauwerk der Stadt ist die im 13. Jahrhundert gegründete Marienkirche, eine Backsteinhallenkirche mit vierschiffigem Langhaus und zweijochigem Hallenumgangschor. In ihren Mauern birgt sie einen monumentalen Flügelaltar, der mit seinem Gesprenge bis in die Gewölbe der Kirche ragt. Er ist mit seinen 39 Schnitzfiguren und 68  Bildtafeln, einer Gesamthöhe von 8 Metern und einer Breite von 5  Metern der größte Schnitzaltar in der Kunstlandschaft der Mark Brandenburg. Stilistisch widerspiegelt der Bernauer Flügelaltar noch den Übergang von der Spätgotik zur Renaissance; seine Entstehungszeit fällt in die Jahre um 1520. Die dreimaligen Wandlungen des Altars zeigen an den Festtagen Szenen aus der Mariengeschichte, an den Sonntagen die Lebens- und Passionsstationen Christi und an den Wochentagen Heiligenlegenden.Sibylle Badstübner-Gröger, Peter Knüvener und Christa Jeitner haben den Band von Hannelore Sachs neu bearbeitet und bringen ihn hier, mit aktuellen Bilden versehen, heraus.

1. Auflage 2017, 144 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Fadenheftung, gebunden, 17.0 x 24.0 cm,
Euro 14.95 
ISBN 978-3-945880-25-8
 

Nikolaus und die Kornschiffer in Myra

Detail eines Tafelbildes des Flügelaltares von St. Marien zu Bernau:
Nikolaus und die Kornschiffer in Myra.
Foto: Hendrik Bäßler
 

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Brandenburg, Welterbe und Denkmalschutz, Dr. Peter Knüvener, Neuerscheinungen, Sachbücher, Dr. Sibylle Badstübner-Gröger