Brandenburg

Aufgetischt! Die schönsten Gasthäuser und Restaurants in Brandenburg von Jost Hering und Matthias Fischer> Brandenburg. Das klingt nach endlosen Kiefernwäldern, nach Wiesen und Feldern, nach stillen Seen, das klingt nach Geschichte und Kultur ... und das klingt nach gutem Essen ... > 3., überarbeitete und mit neuen Häusern versehene Auflage 2017, 120 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen, 2 Karten, Fadenheftung, Klappenbroschur, 12.0 x 21.0 cm, Euro 11.80, ISBN 978-3-945880-13-5, Erscheint im April 2017.

Der Flügelaltar von St. Marien zu Bernau von Hannelore Sachs. Neu bearbeitet und herausgegeben von Sibylle Badstübner-Gröger, Christa Jeitner und Peter Knüvener > In ihren Mauern birgt die Bernauer Marienkirche einen monumentalen Flügelaltar, der mit seinem Gespränge bis in die Gewölbe der Kirche ragt. ... > 1. Auflage 2017, 132 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Fadenheftung, gebunden, 17.0 x 24.0 cm, Euro 14.95, ISBN 978-3-945880-25-8, Erscheint im April 2017.

Flügelaltäre um 1515 Herausgegeben vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und dem Archäologischen Landesmuseum > Ein großer Teil der mittelalterlichen Retabel in den Kirchen der Mark Brandenburg und den angrenzenden Regionen stammt aus dem beginnenden 16. Jahrhundert. Vor allem im zweiten Jahrzehnt, in den Jahren unmittelbar vor Luthers Thesenanschlag 1517, entstanden auffällig viele hochrangige Flügelaltäre, bevor es schon in den 1520er Jahren zu einem Einbruch kam ... > Arbeitsheft Nr. 42, Konzept und Redaktion von Dr. Peter Knüvener und Werner Ziems, 1. Auflage 2017, ca. 200 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Hardcover, Fadenheftung, 21,0 x 29,7 cm, Euro 26.—, ISBN 978-3-945880-21-0, EBook: Euro 18.—, ISBN 978-3-945880-22-7, Erscheinen im März 2017.

Auf blauen Havelfluten von Michael Stoffregen-Büller > Am Südufer des Potsdamer Jungfernsees. Vor einem norwegischen Holzhaus mit drachenverzierten Giebeln ankert ein englisches Segelschiff. Was wie der Schauplatz für Dreharbeiten eines Studio Babelsberg-Abenteuerfilms aussieht, ist in Wirklichkeit eine weltweit einzigartige Attraktion, eine Art »Doppeldenkmal« ... > 1. Auflage 2016, 272 Seiten, mit 131 Abbildungen, 17,0 x 24,0 cm, Fadenheftung, gebunden, Euro 29,95, ISBN 978-3-945880-10-4

St. Johannis zu Luckenwalde von Axel Busch > Die St. Johanniskirche ist das vermutlich älteste Bauwerk Luckenwaldes. Ihre Geschichte erzählt von der Entwicklung der Stadt, und der Gestaltwandel der Kirche reflektiert diese Entwicklung ... > 1. Auflage 2016, 108 Seiten, mit zahlreichen Fotos und Zeichnungen, Fadenheftung, gebunden, 21,0 x 27,0 cm, Euro 16.95, ISBN 978-3-945880-04-3

Kulturatlas Brandenburg von Prof. Dr. Gerd Heinrich > Der Kulturatlas Brandenburg erscheint bereits in seiner 3. aktualisierten und überarbeiteten Auflage und bietet einen spannenden Überblick zur Geschichte der Mark Brandenburg. Wer bisher Brandenburg nur über Straßenkarten wahrnahm, dem erschließt sich nun eine ganz andere Dimension von Geschichte ... > 4., überarbeitete Auflage 2015, 76 Seiten, 45 Karten, 32 Fotos, gebunden, 30.0 x 21.5 cm, Euro 14.80, ISBN 978-3-930388-63-9.

Die Prignitz entdecken von Elisabeth von Falkenhausen > Nur Eingeweihte kennen die abseits der großen Verkehrsströme, im äußersten Nordwesten Brandenburgs, liegende Prignitz. Lernen Sie die Schönheiten einer Region »am Rande« kennen. ... > 5., aktualisierte Auflage und erweiterte Auflage 2012, 208 Seiten, 200 Fotos und 13 Karten, Fadenheftung Klappenbroschur, 13.6 x 21.5 cm, Euro 12.95, ISBN 978-3-930388-70-7

Filmstadt Potsdam – Drehorte und Geschichten von Marcel Piethe und Alexander Vogel > Potsdam gehört zu den weltweit traditionsreichsten Produktions- und Drehorten der Filmgeschichte. Während es zu Historie und Entwicklung der Babelsberger Filmstudios zahlreiche Publikationen gibt, fehlte es bis heute an einer umfassenden publizistischen Beschreibung der Stadt Potsdam als Drehort und Filmstadt. > 1. Auflage 2013, 15,1 x 20,5 cm, 224 Seiten, 160 Abbildungen, Klappenbroschur, Euro 19,95, ISBN 978-3-930388-76-9

Filmland Brandenburg von Marcel Piethe > Brandenburg ist einmalig – und das gilt ganz besonders für seine Bedeutung als Filmdrehort. Seit mehr als hundert Jahren, und unter fünf verschiedenen politischen Systemen, bilden Filmschaffende ihre Geschichten ab vor der pittoresken Szenerie brandenburgischer Landschaften, vor der Vielgestalt brandenburgischer Schlösser, Dörfer und Städte. ... > 1. Auflage 2012, 256 Seiten, 100 Abbildungen, Klappenbroschur, 15.1 x 21.5 cm, Euro 24.95, ISBN 978-3-930388-67-7

Unterwegs zu den Burgen im Fläming von Jo Zobel > Der Band stellt auf einem Blick die fünf Perlen des Fläming die mittelalterlichen Burgen Rabenstein, Wiesenburg, Ziesar und Eisenhardt in Belzig sowie Bärwalde bei Wiepersdorf > 2. Auflage 2013, 48 Seiten, 42 farbige Fotos und 1 Karte, Klappenbroschur drahtgeheftet, 12.0 x 17.0 cm, Euro 4.95, ISBN 978-3-930388-46-2

Sieben Parks in der Prignitz von Bernhard von Barsewisch und Torsten Foelsch > In dem hier vorliegenden schönen Band wird an konkreten Beispielen von sieben in der Prignitz gelegenen Parks der Famile Gans zu Putlitz gezeigt, was daraus geworden ist ... > 2., überarbeitete Auflage 2013, 112 Seiten, 86 Abbildungen und 10 Pläne, Klappenbroschur, 14,8 x 21,0 cm, Euro 7,90 ISBN 978-3-930388-32-5

Havelberg von Jürgen Spönemann > Eigenheiten und Entwicklung des historischen Kerns und der jungen Großgemeinde werden mit diesem Stadtführer, umfangreich bebildert, kompakt auf 36 Seiten dargestellt. > 1. Auflage 2015, 36 Seiten, Abbildungen und Karten, Klappenbroschur, 12,2 x 17,0 cm, Euro 4,95, ISBN 978-3-930388-92-9

Perleberg von Jürgen Spönemann > 775 Jahre Vergangenheit sind Grund für eine historische Würdigung des wechselvollen Schicksals Perlebergs > 1. Auflage 2015, 36 Seiten, Abbildungen und Karten, Klappenbroschur, 12,2 x 17,0 cm, Euro 4,95, ISBN 978-3-930388-94-3

Wittstock von Jürgen Spönemann > Über tausend Jahre Vergangenheit sind Grund für eine historische Würdigung des wechselvollen Schicksals Wittstocks ... > 1. Auflage 2015, 36 Seiten, Abbildungen und Karten, Klappenbroschur, 12,2 x 17,0 cm, Euro 4,95, ISBN 978-3-930388-93-6

Kyritz von Jürgen Spönemann > »Kyritz an der Knatter« – eine spaßige Ortsbenennung für die 775jährige Hansestadt in der Prignitz, die mit ihrer Wortmelodie zur Wiederholung reizt. Ihre Bewohner sind sich der Kyritzer Geschichte als ehemals reiche Handwerker- und Handelsstadt jedoch bewusst ... > 1. Auflage 2012, 12,0 x 17,0 cm, 40 Seiten, 42 Abbildungen, 4 Karten, Klappenbroschur, geheftet, Euro 4,95, ISBN 978-3-930388-75-2

Wittenberge – Stadtbild der Gegensätze von Jürgen Spönemann > Besichtigung einer Stadt, die trotz oder vielleicht gerade wegen mancher Lücken und massiver Veränderungen in den letzten Jahrzehnten nie so attraktiv war wie heute. Unser Stadtführer der besonderen Art soll das anhand von kulturgeschichtlichen Aspekten und vielen Bildern und Karten vermitteln ... > 1. Auflage 2013, 40 Seiten, 47 Abbildungen und 4 Karten, Klappenbroschur, 12,2 x 17,0 cm, Euro 4,95 ISBN 978-3-930388-81-3

Feldsteinbauten in der Prignitz von Elisabeth von Falkenhausen > Das Bändchen stellt kurz, prägnant und umfangreich bebildert die Zeugnisse der Feldsteinarchitektur in der Prignitz vor ... > 1. Auflage 2011, 24 Seiten, 43 Abbildungen 1 Karte, Klappenbroschur drahtgeheftet, 12.0 x 17.0 cm, Euro 2.95, ISBN 978-3-930388-64-6

Die Quitzows im Bild der märkischen Geschichte von Clemens Bergstedt > Karl Friedrich von Klöden, Karl May, Theodor Fontane, Ernst von Wildenbruch, Josef Scheurenberg: Sie und viele andere haben mitgewirkt am Mythos der Quitzows. Dabei geht es nicht etwa um eine viel verzweigte brandenburgische Landadelsfamilie, sondern nur um zwei Personen, die Brüder Dietrich (1366–1417) und Johann (1370–1437), die bis heute als Gegenspieler des Recht und Ordnung stiftenden hohenzollernschen Burggrafen von Nürnberg, Friedrichs VI. gelten ... > 1. Auflage 2011, 80 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen, broschiert, 12.0 x 21.0 cm, Euro 7.60, ISBN 978-3-930388-62-2

Dietrich von Stechow von Mario Müller > Das vorliegende Buch beschreibt das Leben und die Aufgaben Dietrichs von Stechow, des 37. Bischofs des Brandenburger Bistums (1459–72) und gibt einen anschaulichen Überblick zu den politischen Ereignisse und Entscheidungen in dieser Zeit, an denen er zum Wohl der Mark und des Bistums Brandenburg entscheidend beteiligt war. > 1. Auflage 2013, 12,0 x 21,0 cm, 88 Seiten, 26 Abbildungen und 4 Karten, Broschur, Euro 8,95, ISBN 978-3-930388-79-0

Mit dem Kreuz auf der Rüstung von Jan Feustel > In den Kämpfen des Mittelalters entstanden, stellen die Ritterorden in ihrer Verquickung von Heidenkampf und Mönchsaskese vielleicht die seltsamsten, gewiß aber die die sagen- und legendenumwobendsten Organisationen des Mittelalters dar. ... > 1. Auflage 2005, 112 Seiten, 25 Abbildungen, broschiert, Euro 7.60, ISBN 978-3-930388-16-5

Die Quitzows – Raubritter und Gutsherren von Jan Feustel > Kein Name löste in der Mark Brandenburg so viel Grauen und Schrecken aus wie jener der Familie von Quitzow. Im Mittelalter, als die Mark Brandenburg verrufen war für Wegelagerer und Strauchritter, herrschten sie fast unbeschränkt über das Land. > 2., überarbeitete Auflage 2008, 120 Seiten, 24 Abbildungen, 1 Genealogie, broschiert, Euro 8.95, ISBN 978-3-930388-13-4

Auf den Spuren des mittelalterlichen Perleberg von Stadt Perleberg (Hrsg.) > Ein schön bebilderter Führer zum mittelalterlichen und in seiner Gestalt noch gut erlebbaren Perleberg ... > 1. Auflage 2014, 232 Seiten, mit zahlreichen historischen und rezenten Abbildungen und 5 Karten, Hardcover, 14,8 x 21,0 cm, Euro 19.95, ISBN 978-3-930388-88-2, Der Titel ist leider vergriffen.

Potsdamer Wasser-ABC von Lothar Binger und Susann Hellemann > Potsdam kann man getrost als »Brandenburgs Hauptstadt des Wassers« bezeichen. Grund genug für uns, ein »Potsdamer Wasser-ABC« herauszugeben. Der Band stellt, umfangreich bebildert, die vielfältigen Bezüge Potsdams zum Wasser in den Mittelpunkt. Dem Alphabet folgend, reichen die beschriebenen Punkte von der »Alten Fahrt« über den Heiligen See und dem »Niemeyer-Bad« bis zur »Quelle in Potsdam/Caputh« und der »Zugbrücke«. > 1. Auflage 2007, 136 Seiten, 179 zur Hälfte farbige Fotos, broschiert, 14.8 x 21.0 cm, Euro 4.95, ISBN 978-3-930388-42-4

StartseiteKontaktImpressumDatenschutzerklärung